Tag der Kinder

Tag der Kinder

Der 12. August war ein spezieller Tag! Ein Team von 5 Mitarbeitern der Organisation “Samaritan’s Purse” brachte ein besonderes Programm für die Kinder. Pastor Orlando Wiens begrüsste alle und dannach sangen alle zusammen einige christliche Kinderlieder.

Die Botschaft an diesem Tag war einfach zu verstehen, aber gleichzeitig von tiefer Bedeutung. Eine der Mitarbeiterinnen der Organisation zeigte das “Wortlose Büchlein”. Die erste Seite zeigt die Farbe gelb. Sie forderte die Kinder auf zu sagen woran sie denken wenn sie diese Farbe sehen. Einige antworteten: Blumen, Sonne, Sterne usw. Sie erzählte dann, dass sie an den Himmel und seine goldene Strassen denkt. Sie fragte ob jemand in den Himmel möchte. Viele bejahten dies. Dannach zeigte sie die schwarze Seite, die ein Problem darstellt. Nämlich kann im Himmel keine Dunkelheit, nichts schmutziges oder Sünde hinein.

Leider aber sind wir alle Sünder und unser Herz ist nicht sauber. So können wir nicht in den Himmel. Gott aber liebt uns so sehr, dass er eine Lösung suchte. Er sandte seinen Sohn Jesus, der für unsere Sünden starb. Jetzt haben wir die Gelegenheit Jesus zu bitten, dass er für unsere Sünden bezahlt und unser Herz reinigt.

Hier zeigte sie die Seite mit der roten Farbe, die an Jesu Blut erinnert, das er für uns vergoss. Die weisse Farbe zeigt das saubere Herz, von Jesus gereinigt. Zuletzt ist die grüne Seite dran, die uns an das Grün der Pflanzen errinnert. So wie diese Pflege und Nahrung brauchen, brauchen es auch wir, wenn wir unser Leben Gott anvertrauen. Durch Gebet, Bibellese und Gemeinschaft mit anderen Gläubigen wachsen wir. Die Botschaft schloss damit, dass sie alle einlud Gott zu bitten, dass er in unser Herz kommt und uns reinigt, damit wir bereit sind, eines Tages mit ihm im Himmel zu sein. An diesem Ort gibt es keine Schmerzen, Krankheit, Probleme und kein Leiden.

Dannach bekam jedes Kind ein Geschenk, von Personen aus Kanada geschickt, die andere helfen wollen. Zum Schluss gab es noch etwas leckeres zu Essen und alle konnten froh nach Hause zurück kehren. Es war uns eine grosse Freude, die lachenden Gesichter der Kinder zu sehen. Wir sind der Organisation sehr dankbar für die wunderbare Botschaft und die Geschenke.

Kommentieren