Treffen der Seelsorger in KM 81

Treffen der Seelsorger in KM 81

Eine Gruppe von 8 Personen ist am Mittwoch den 22. Mai zum mennonitischen Krankenhaus ‘Kilometer 81’ gereißt, für eine Fortbildung zum Thema Seelsorge. Und hier ein paar Eindrücke von Seelsorgern die mit waren:
“Das ganze war sehr aufregend! Es hat zwar geregnet und es war kalt, aber das hat eigendlich keinen richtig gekümmert. Es war viel zu interessant dafür und wir hatten wirklich keine Zeit an etwas anderes zu denken und über andere Sachen zu reden, als über die gemeinsame Nutzung und den Austausch von Erfahrungen.”
“Es war sehr schön; wir haben wirklich schöne Momente miteinander verbracht. Wir hatten gutes Frühstück, leckeres Mittagessen und vor allem gute Gemeinschaft.”
Und was erwarten wir jetzt davon? Wir konnten neue Kraft schöpfen, um mit der schwierigen Aufgabe Menschen, die Hilfe suchen, seelsorgerlich zu betreuen weiter zu machen.
Ganz großen Dank möchten wir noch einmal an Pastor Matthias Dück und seinen Kollegen Pastor Eladio Domínguez richten. Außerdem führte Carla Wiens durch den Tag. Jeder bereicherte die Runde, sodass wir so produktiv sein konnten.

Kommentieren